Rabe_rechts

zurückliegende Termine

fliegender Rabe

Namenlose Tage, Syke

Im Jugendhaus Syke bei Bremen finden zweimal jährlich die Namenlosen Tage statt, ein Spiele-Event mit literarischem Rahmenprogramm. Diesmal durfte ich am Freitag mit der Phileasson-Saga etwas beisteuern. Am Samstag las ich aus Feuer der Leere.

Namenlose Tage September 2017

Namenlose Tage
Drachenwinkel, Dillingen/Saar

Die sangesfreudigen Schildmaiden und Recken in der Fantasybuchhandlung Drachenwinkel lockten mich einmal mehr ins Saarland. In der Erscheinungswoche habe ich dort den vierten Band der von Bernhard Hennen und mir verfassten Saga, Silberflamme, vorgestellt.

Drachenwinkel, 15. September 2017

Drachenwinkel
Festival Mediaval X, Selb

Eines der größten Mittelalter-Festivals der Welt findet alljährlich im bayerischen Selb statt. Eine willkommene Gelegenheit für mich, meine Werke einmal im Südosten Deutschlands vorzustellen. Zur Phileasson-Saga und zu Grünes Gold gab es Lesungen – und für Kolleginnen und Kollegen der schreibenden Zunft (und solche, die es werden wollen) gab es Workshops zum Design von Romanfiguren und dem Bau von Fantasywelten.

Gesang auf dem Festival Mediaval X

Festival Mediaval
Phantastika, Oberhausen

Im CongressCentrum Oberhausen fand erstmals die Phantastika statt, die unter dem Motto ›Ein großer Spaß für die ganze Familie‹ stand. In verschiedenen Themenwelten wurden phantastische Technik, phantastisches Spielen, Sehen, Hören und Lesen vorgestellt. Bei Letzterem war ich mit der Phileasson-Saga und mit Feuer der Leere dabei. Diejenigen, die sich für die Arbeit von Weltenschöpfern interessierten, konnten in einem Workshop mit mir Berge und Seen, Meere und Magie, exotische Völker und Überlichtantriebe zusammenmixen. Auch an der PERRY-RHODAN-Schiene habe ich intensiv partizipiert.

PR-Panel Phantastika 2017

Phantastika
Rat-Con, Limburg

Auf dem Jahreshaupttreffen der Das schwarze Auge-Fans in der Limburger Stadthalle war auch Die Phileasson-Saga mit von der Partie – es gab eine Lesung und eine Signierstunde.

PHILEASSON-Lesung RatCon 2017

Rat-Con
Lesung aus Grünes Gold, Hiveworld, Köln

Grünes Gold führt den Klingenrausch in einen Urwald. Zur Premierenlesung schlug er sein Feldlager im Kölner Hiveworld auf.

Hiveworld_Grünes Gold

Hiveworld
75. Science-Fiction-WorldCon, Helsinki

Bei der 75. World Science Fiction Convention, die 2017 in Finnland stattfand, habe ich an den Panels Military SF: pro-war or anti-war? und Game tie-in novels teilgenommen.

GRRM

WorldCon 75
Leserunde zu Grünes Gold, virtuell
Die Leserunde zu Grünes Gold schlug sich mit dem Klingenrausch durch den Urwald.
Leserunde
FeenCon, Bonn

Auf der FeenCon in Bonn-Bad Godesberg haben Bernhard Hennen und ich einen kleinen Stand betrieben, einen Workshop und Lesungen angeboten.

FeenCon_2017

FeenCon Logo
U-Con, Dortmund
Der U-Con in Dortmund fand als EuroCon statt. Ich durfte die Serie PERRY RHODAN und meinen Roman Feuer der Leere vorstellen.

EuroCon 2017

U-Con
mediacampus, Frankfurt am Main

Am mediacampus, der Schule für Buchhändler und Medienkaufleute, feierte die Klasse gerade ihr Fest zur Halnzeit des aktuellen Turnus (zweimal 9 Wochen verbringen die angehenden Buchhändlerinnen und Buchhändler hier während ihrer Ausbildung). Aus diesem Anlass fand nicht nur eine schwungvolle Party statt, sondern auch ein beeindruckender Kostümwettbewerb, bei dem ich in der Jury saß. Mit einer Lesung aus Feuer der Leere leitete ich den Abend ein.

Eingang mediacampus

mediacampus Frankfurt
Role Play Convention, Köln

Auf der RPC 2017 habe ich nicht nur Lesungen gehalten – aus der Feuer der Leere und, gemeinsam mit Bernhard Hennen, aus Die Phileasson-Saga. Bernhard Hennen und ich haben auch zwei Workshops zum Thema Weltenbau gegeben. Der Andrang hat uns überrascht, beide Termine waren so stark frequentiert, dass leider nicht alle Interessentinnen und Interessenten in den Raum gepasst haben. Wer das Glück hatte, einen Platz zu ergattern, hat aber etwas für sich mitgenommen, so die einhellige Meinung. Damit haben wir unser Ziel erreicht.

RPC Workshop

RPC Badge
Das grüne Sofa, Langenfeld

In der Gaststätte Haus Arndt im rheinländischen Langenfeld (Solinger Straße 2) war ich zu Gast bei der Künstlergruppe Falter. Im Rahmen der monatlichen Lesereihe Das grüne Sofa durfte ich Feuer der Leere vorstellen.

Signieren beim grünen Sofa

Das grüne Sofa/Falter
Intercomic, Köln

Bei der einundachtzigsten Kölner Comicmesse habe ich am Stand der Romantruhe signiert und mit den Fans geplauscht.

Intercomic 6. Mai 2017

Leserunde zu Feuer der Leere, virtuell
Eigentlich folgt man ja zu Weihnachten dem Stern, aber in diesem Fall sind wir an Ostern zu den Sternen aufgebrochen. In der Leserunde zu Feuer der Leere reisten wir mit den Großraumschiffen der Menschheit durch die Galaxis – und entdeckten dabei, was das eigentlich bedeutet: Mensch zu sein.
Leserunde
Workshop Weltenschöpfer auf der MagicCon, Bonn

Bei der MagicCon im Maritim-Hotel in Bonn liegt der Fokus auf dem fantastischen Film in Kino und Serie. Aber auch rundherum wird eine Menge geboten, und so durfte ich einen Workshop für Schreibinteressierte anbieten:

Welchen Preis fordert die Magie?

Wie groß ist ein Hyperraumantrieb?

Ist eine Windenarmbrust der Stolz der Waffenschmiedekunst?

Gilt ein Vierzigjähriger als Greis, oder wird man erst mit 111 erwachsen?

Prächtige Städte, verrufene Planeten, schroffe Gebirge, gewaltige Ströme, amphibische Völker, magische Elfen, Zauberei und Plasmakanonen – wie kann man all dem Gestalt geben und es zu einem Ganzen fügen, das eine spannende Geschichte trägt?

In meinem Workshop gab ich Einblick in die Grundlagen des Weltenbaus, jener Disziplin, die Fantasy und Science-Fiction erst zu dem macht, was sie auszeichnet: fantastisch.

MagicCon

MagicCon
Diskussion zu Grauwacht, Stuttgart-Feuerbach
Fünf Stunden haben wir beim Stuttgarter Science-Fiction-Stammtisch zusammengesessen. Dort ist man der futuristischen Literatur zugetan. Um angeregt diskutieren zu können, liest man im Vorfeld ausgewählte Bücher, im sich dann in gemütlichem Ambiente dazu auszutauschen. Am 7. April 2017 hat man meinen Roman Grauwacht thematisiert, und ich war zu Gast, um Informationen zum Hintergrund zu geben und Lesezeichen zu verschenken. Auch Feuer der Leere und PERRY RHODAN waren Themen.

Science-Fiction-Stammtisch Stuttgart

Lesung aus Feuer der Leere, Hiveworld, Köln
Meinen Science-Fiction-Titel Feuer der Leere habe ich im Kölner Hiveworld vorgestellt – nicht nur in einer Lesung mit Publikumsdiskussion, sondern auch mit einem umfangreichen Vortragsteil zu den wissenschaftlichen Grundlagen.

Hiveworld
Leipziger Buchmesse, Leipzig

Auf der Leipziger Buchmesse hatte ich zwei Autogrammstunden bei PERRY RHODAN und zwei Lesungen aus Feuer der Leere – auf der Fantasy-Leseinsel und im Theaterhaus Schille. Letztere durfte ich gemeinsam mit meinen Kollegen Brandon Sanderson und Michael Peinkofer bestreiten. Dazu gibt es einen Bericht inklusive Videomitschnitt von Literaturschock.

Lesung Theaterhaus Schille

Von meiner Lesung auf der Fantasy-Leseinsel existiert ein Audio-Mitschnitt:

Logo Leipziger Buchmesse
Hiveworld, Köln
Bei dieser Vorstellung von Die Wölfin hielt ich allein die Stellung, weil mein Mitstreiter Bernhard Hennen krankheitsbedingt ausfiel. Allerdings sang der inzwischen schon legendäre Thorwaler-Chor gleich zweimal.

Hiveworld
Leserunde zu Die Schwertfeuer-Saga II: Weißes Gold, virtuell
Der Klingenrausch marschierte wieder! In der Leserunde zu Weißes Gold hatte man die Möglichkeit, die besten Söldner der Welt in ihren nächsten Kontrakt begleiten. Zudem diskutierten wir auch über die Novelle Söldnergold.
Weißes-Gold-Leserunde
Lesung aus Weißes Gold, Hiveworld, Köln
Mit Weißes Gold marschiert der Klingenrausch in seinen neuen Kontrakt. Das erste Feldlager schlug er im Kölner Hiveworld auf – für eine Lesung mit Publikumsdiskussion.

Hiveworld
Große Fantasywoche bei Facebook, virtuell
Auf der Fantasywoche bei Facebook gab es virtuelle Livelesungen, Autoreninterviews und allerlei Aktivitäten rund um die Fantasy. Auf der begleitenden Webpräsenz findet man alle Informationen und viele Videos – zum Beispiel von der Lesung mit (virtueller) Publikumsdiskussion, die Bernhard Hennen und ich zu Die Wölfin gehalten haben.

Fantasywoche
Lesung aus Die Wölfin, Ilmenau
Im Rahmen einer Lesung mit Publikumsdiskussion in der SF- und Fantasybibliothek Phantopia an der TU Ilmenau haben Bernhard Hennen und ich Die Wölfin vorgestellt.

Ilmenau 27. Janaur 2017

Phantopia
Leserunde zu Die Phileasson-Saga III: Die Wölfin, virtuell
Zu Weihnachten 2016 gingen wir auf Plünderfahrt und erbeuteten neben Lebkuchen und Spekulatius auch schöne Lesemomente – in der Leserunde zu Die Phileasson-Saga III: Die Wölfin.
Die-Wölfin-Leserunde
Spielzeit, Krefeld
Unsere Phileasson-Premierenlesungen halten Bernhard Hennen und ich gern an engagierten Orten, die sich seit vielen Jahren um die Fantasy verdient machen. Für Die Wölfin waren wir in der Spielzeit in Krefeld zu Gast.

Lesung Spielzeit Krefeld

Spielzeit
Hiveworld, Köln
Wieder durfte ich im Hiveworld einen Abend mit einer Lesung gestalten – diesmal anlässlich meines PERRY-RHODAN-Doppelbands Unter allem Grund und Der Leidbringer. Norbert Mertens führte als Moderator durch den Abend.

PERRY-RHODAN-Lesung im Hiveworld

Hiveworld
DreieichCon, Dreieich bei Frankfurt/Main
Der DreieichCon ist ein Treffen von Rollenspielern, auf dem sich auch viele Fans von Das schwarze Auge einfinden. Da darf Die Phileasson-Saga nicht fehlen. Bernhard Hennen und ich haben uns mit Lesungen, einer Podiumsdiskussion und einem Kaffeekränzchen beteiligt. Zudem habe ich noch Rotes Gold vorgestellt.

DreieichCon
Orkenspalter.tv, virtuell
Live aus den heiligen Hallen von Ulisses übertrug Orkenspalter.tv einen Hangout mit Eevie Demirtel (die die Phileasson-Romanreihe von Seiten der Rollenspielredaktion betreut), Bernhard Hennen und mir.

Intercomic, Köln
Zum achtzigsten Mal fand die Kölner Comicmesse statt. Gemeinsam mit Achim Mehnert und Rüdiger Schäfer habe ich am Romantruhe-Stand signiert.

BuCon, Dreieich bei Frankfurt/Main
Begleitend zur Buchmesse fand der BuchmesseCon mit vielen Lesungen statt. In diesem Rahmen haben Bernhard Hennen und ich eine Lesung gehalten und einen Workshop bestritten, in dem uns Lena Falkenhagen und Tom Finn verstärkt haben.

BuCon_2016

BuCon
Frankfurter Buchmesse, Frankfurt am Main
Auf der Frankfurter Buchmesse haben Bernhard Hennen und ich einige Termine rund um Die Phileasson-Saga wahrgenommen.

FBM_2016

Buchmesse FFM
AustriaCon, Wien
Der Wiener Perry-Rhodan-Stammtisch veranstaltete zu seinem 20. Jubiläum einen AustriaCon. Ich habe eine Menge Interviews geführt und Rotes Gold vorgestellt. Es gibt auch einen kleinen Nachbericht mit Links auf zahlreiche Videointerviews.

AustriaCon 2016
ElsterCon, Leipzig
Alle zwei Jahre veranstaltet der Freundeskreis Science-Fiction Leipzig den renommierten ElsterCon. Auch dieses Jahr waren wieder interessante Ehrengäste aus Übersee, aus Groß-Britannien und aus Deutschland dabei. Gemeinsam mit Karsten Kruschel durfte ich eine Lesung gestalten.

Lesung ElsterCon 2016

ElsterCon 2016
Lesung und Grillen, Leiwen bei Trier
An diesem Samstagnachmittag und -abend hat man mich zum Grillen eingeladen. Ich traf mich mit einigen Fantasyfans aus Trier, um ihnen Rotes Gold näherzubringen und einen lesenden Streifzug durch einige ältere Romane zu machen. In gemütlicher Atmosphäre bot sich auch Gelegenheit für Plaudereien mit mal engerem, mal weiterem Bezug zur Fantasy und zur Schriftstellerei.

Lesung Leiwen

Grillhütte Leiwen
Leserunde zu Himmelsturm, virtuell
Im September gab es eine Leserunde zu Himmelsturm. Als Autoren waren Bernhard Hennen und ich wieder mit von der Partie.
Himmelsturm-Leserunde
Rat-Con, Limburg
Auf dem Jahreshaupttreffen der Das schwarze Auge-Fans in der Limburger Stadthalle haben Bernhard Hennen und ich die ersten Romane der Phileasson-Saga vorgestellt, mit dem Publikum diskutiert und gesungen. Wer sich dafür interessiert, was sonst noch auf der Con passiert ist, und ein paar weitere Mitwirkende an der Phileasson-Saga kennenlernen möchte, kann sich meine kleine Interviewserie anschauen:

Rat-Con
Hiveworld, Köln
Im Hiveworld fand die Premierenlesung zu Himmelsturm statt. Neben dem Vortrag und der Diskussionsrunde gab es auch Publikumsgesang und Bananensaftausschank.

Hiveworld
FeenCon, Bonn
Auf der FeenCon gab es eine Lesung aus Rotes Gold. Ich stellte das Publikum vor die Wahl, eine Erotikszene vorgetragen zu bekommen oder mich singen zu hören. Nun ja, ich sang. Auch schon vorher, im gemeinsamen Auftritt mit Bernhard Hennen zur Phileasson-Saga. Am Sonntag hielt ich einen Vortrag zum Thema Von der Idee zum Buch. Zudem hatten Bernhard Hennen und ich einen Stand, an dem ich eine Vielzahl an Organisatoren, Zeichnerinnen, Verlegern, Autorinnen und Besuchern interviewt habe:

FeenCon Logo
Leserunde zu Rotes Gold, virtuell
In der Leserunde zu Rotes Gold tauschten Leserinnen und Leser ihre Eindrücke aus. Ich stand für Fragen zur Verfügung.
Rotes Gold-Leserunde
Hiveworld, Köln
Im Hiveworld fand die Premierenlesung zu Rotes Gold statt.

Hiveworld
Leserunde zu Nordwärts, virtuell
Die Leserunde zu Nordwärts war für Bernhard Hennen und mich sehr interessant. Im Archiv kann man nicht nur das Fazit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer nachlesen, sondern auch nachvollziehen, wie sich die Einschätzungen und Spekulationen über die verschiedenen Leseabschnitte hinweg entwickelt haben.
Nordwärts-Leserunde
ColoniaCon, Köln
Auch 2016 gab es einen ColoniaCon. Ich hatte die Ehre, im Organisationskommitee zu sitzen. Das bedeutete allerdings auch, dass man mich nur zu Begrüßung und Verabschiedung auf der Bühne sah – ansonsten versah ich den Thekendienst und plauderte nebenbei mit Fans und Kollegen.

CC22: Thekendienst

ColoniaCon 2016
Zweiter Hangout mit dem Phileasson-Projekt, virtuell
Beim zweiten Hangout mit dem Phileasson-Projekt lag der Schwerpunkt auf Nordwärts. Sowohl positive als auch negative Eindrücke zum Roman wurden an uns herangetragen, die Sichtweisen auf Handlungselemente ausgetauscht.

Affendämon Tsu
Drachenwinkel, Dillingen/Saar
Die Premierenlesung der Phileasson-Saga fand in der Fantasybuchhandlung Drachenwinkel statt. Gemeinsam haben wir den Auftaktband Nordwärts vorgestellt, mit den interessierten Schildmaiden und Recken über Knochenbrüche, schützende Hände und orangefarbene Schleifchen diskutiert sowie die belebende Wirkung von Bananensaft geschildert. Am Ende des Abends stand ein gemeinsames Pizzaessen.

Robert Corvus und Bernhard Hennen bei der NORDWÄRTS-Lesung im Drachenwinkel

Drachenwinkel
NonPlayable Characters, virtuell
Das Team von NonPlayable Characters hat ein Interview mit mir geführt, wobei der Schwerpunkt auf der Phileasson-Saga lag. Davon gibt es eine Aufzeichnung:

NonPlayableCharacters
Hangout mit dem Phileasson-Projekt, virtuell
Bereits vor Erscheinen der Romanreihe hatte Phileasson viele Fans – nämlich aus dem Bereich des Rollen- und Computerspiels. Hier gibt es engagierte Communities, die sich mit der Wettfahrt der beiden Kapitäne beschäftigen – insbesondere Das Phileasson-Projekt.
Bernhard Hennen und ich waren zu Gast bei Affendämon Tsu, haben uns vor eine WebCam geschwungen, gemeinsam mit dem Projekt gefachsimpelt und Fragen beantwortet. Hier die Aufzeichnung des Events:

Dazu gibt es einen Rückblick von Initiator Gerrit Reininghaus.
Affendämon Tsu
Benefizlesung Refugees Welcome, Kön-Ostheim
Gerade zur Weihnachtszeit denkt wohl jeder Christ an die Geschichte von Maria und Josef, die in Bethlehem von Herberge zu Herberge gingen und um Aufnahme baten. Wenig später wurde die heilige Familie vertrieben und musste nach Ägypten fliehen. Wie ich 2004 bei meinem Besuch in diesem Land erfahren habe, sind die ägyptischen Christen noch heute stolz auf die freundliche Aufnahme, die ihr Land der von einem Tyrannen bedrängten Familie bot. Heute ist unser Land aufgerufen, sich eine solch bleibende Ehre zu erwerben und die Tore für von Krieg und Not verfolgte Menschen zu öffnen.
Ich freue mich, Daniela Nagels Einladung gefolgt zu sein und gemeinsam mit meinen Kolleginnen Kyra Dittmann, Stefanie Gerstenberger, Sandra Grauer, Angelika Lauriel und Heike Schulz im Heinrich-Heine-Gymnasium einer Benefizesung unter dem Motto Refugees Welcome bestritten zu haben – hier das Programm (Anette Judersleben musste leider kurzfristig absagen). Der komplette Erlös ging an konkrete Hilfsprojekte für die Flüchtlinge, die die Integrationsklasse der Schule besuchen oder auf dem Schulgelände untergebracht werden. Zur Veranstaltung gab es einen Bericht im Kölner Wochenspiegel.

Refugees Welcome

Refugees Welcome
Café Duddel, Köln
Zur Feier meines Gast-Doppelromans in der PERRY-RHODAN-Hauptserie gab es eine Lesung mit Publikumsdiskussion und Signierstunde im Café Duddel (davon existiert auch ein Videomitschnitt). Das war in gewisser Weise eine Rückkehr zu meinen ersten schriftstellerischen Aktivitäten in Köln – vor etwa fünfzehn Jahren bin ich durch die Hinterzimmer der Cafés getingelt, um einen Zehn-Minuten-Block zu ergattern und meine Texte vorzutragen. Eines dieser Cafés war das Café Duddel ...

Lesung im Duddel

Café Duddel
Drachenwinkel, Dillingen/Saar
In der umtriebigen Fantasybuchhandlung Drachenwinkel durfte ich Drachenmahr vorstellen. Das freut mich besonders, weil das dortige Team seit vielen Jahren durch Lesecafé und Autorenlounge die deutsche Fantastik-Szene fördert. Ob Leipziger Buchmesse, BuCon in Frankfurt, Fantasydays in Düsseldorf oder RPC in Köln – oft durfte ich hier vom Trubel der Großveranstaltungen ausspannen.
Im zweiten Teil der Veranstaltung hat mich ConReporter Patrik interviewt.

Drachenwinkel

Drachenwinkel
GarchingCon 10, Garching bei München
Der GarchingCon ist das wohl bedeutendste PERRY-RHODAN-Fantreffen. Ich freue mich, bei der zehnten Ausgabe dieses Cons dabeigewesen zu sein. Ich habe an Podiumsdiskussionen zu PERRY RHODAN NEO und PERRY RHODAN-Stardust teilgenommen und durfte interessierte Fans zu einem Kaffeeklatsch begrüßen.

GarchingCon 10

GrachingCon 10
Leserunde zu Drachenmahr, virtuell
In der Leserunde zu Drachenmahr diskutierten Leserinnen und Leser untereinander und mit mir über den Roman. Man kann das Geschehen zeitlich unbegrenzt nachlesen.
Drachenmahr-Leserunde
Hiveworld, Köln

Im Hiveworld fand die Premierenlesung zu Drachenmahr statt.

Signieren im Hiveworld

Hiveworld
FeenCon, Bonn

Auf der FeenCon durfte ich eine Lesung aus Grauwacht machen. Dabei kam auch die von Timo Kümmel erstellte Karte zum Einsatz:

FeenCon 2015

FeenCon Logo
ColoniaCon-Grillfest, Köln

Im Mai 2015 veranstaltete der ColoniaCon ein Grillfest mit kleinem Rahmenprogramm. Ich habe gemeinsam mit mit André Wiesler und Horus W. Odenthal eine Podiumsdiskussion über den Weltenbau in Science-Fiction und Fantasy bestritten.

Podiumsdiskussion Weltenbau

ColoniaCon
Leipziger Buchmesse, Leipzig

Am Messesamstag habe ich auf der Fantasy-Leseinsel aus Grauwacht gelesen.

Leseinsel LBM 2015

Logo Leipziger Buchmesse
mediacampus, Frankfurt am Main

Der mediacampus Frankfurt bildet Buchhändler und Medienkaufleute aus. Gemeinsam mit Michael Peinkofer durfte ich dort eine Lesung bestreiten, die, obwohl sie am vorletzten Tag der neunwöchigen Internatsphase stattfand, sehr gut besucht war. Das fachkundige Publikum hat den Abend mit vielen interessierten Fragen zu einem Vergnügen für meinen Mitstreiter und mich gemacht. Da wir etwas früher eingetroffen waren, haben wir zudem eine spannende Führung über das Gelände mit Lehrbuchhandlung, Bibliothek und Libresso bekommen. Und mit einer Treppe, die eine depressive Szene aus Panzerkreuzer Potemkin ins Positive kehrt – aber das muss man selbst gesehen haben.

Auf der mediacampus-Seite berichtete man von der Veranstaltung als krönendem Abschluss des ersten Berufsschulblocks.

mediacampus 5.3.2015

mediacampus Frankfurt
Hiveworld, Köln

Im Hiveworld (Mauritiussteinweg 96, Köln – Nähe Neumarkt) feierte ich mit meinem Roman Grauwacht die Premierenlesung. Dazu gibt es einen Videomitschnitt.

GRAUWACHT-Lesung Hiveworld

Hiveworld
Leserunde zu Grauwacht, virtuell
Nach wie vor halte ich Leserunden für eine der interessantesten Möglichkeiten, das Internet zu nutzen. Ein Buch wird in Leseabschnitte eingeteilt, zu denen es Diskussionsfäden in einem Forum gibt. Dort schildern die Leserinnen und Leser ihre Eindrücke, spekulieren über den Fortgang der Handlung und stellen Fragen. Als Autor durfte ich diesmal die Lektüre von Grauwacht begleiten.
Schattenkult-Leserunde
Voyager, Bonn
Im Fantasy-Pub und Spiele Café Voyager (Rheingasse 7, 53113 Bonn) durfte ich gemeinsam mit meinem Kollegen Thilo Corzilius eine Fantasy-Lesung bestreiten.

Lesung im Voyager

Voyager-Logo
BuchmesseCon, Dreieich bei Frankfurt/Main
Auf dem die Frankfurter Buchmesse begleitenden BuchmesseCon gab es eine Lesung mit Diskussion zu Schattenkult. Zusätzlich durfte ich im PERRY-RHODAN-Panel mitdiskutieren.

BuCon_2014

BuCon Logo
Buchmesse, Frankfurt/Main
Am Stand von Pabel Moewig, kenntlich an den großen Perry-Rhodan-Logos, habe ich am Freitag alles signiert, worauf ›Robert Corvus‹ oder ›Bernard Craw‹ stand.

Signieren_FBM_2014

Buchmesse Frankfurt Logo
ElsterCon, Leipzig
Beim ElsterCon in Leipzig bin ich Stammgast. Dieses Mal habe ich eine Diskussionsrunde zum Thema ›Antihelden‹ moderiert – meine Ehrengäste waren Miriam Pharo, Ian Tregillis, Jean-Marc Rochette und Lavie Tidhar.
Gemeinsam mit Boris Koch und Arno Behrend habe ich eine Mitternachtslesung bestreiten dürfen.
Zu PERRY RHODAN NEO habe ich vor fachkundigem Publikum einen Vortrag gehalten.

ElsterCon_2014_PRNEO_Vortrag

ElsterCon 2014 Logo
PERRY RHODAN Stammtisch, Duisburg
Beim Duisburger PERRY-RHODAN-Stammtisch (Gaststätte Böninger Mühle) war diesmal Stardust das Schwerpunktthema. Uwe Anton, Rüdiger Schäfer, Dennis Mathiak und ich waren zu Gast.

Autoren in der Böninger Mühle, Duisburg

Gaststätte Böninger Mühle
FeenCon, Bonn
Auf der FeenCon durfte ich eine Lesung aus Schattenkult halten. Zudem hatte ich einen kleinen Ausstellertisch.

Mein Stand auf der FeenCon 2014

FeenCon Logo
Leserunde zu Schattenkult, virtuell
Auf leserunden.de haben Leserinnen und Lesern gemeinsam Schattenkult gelesen und über den Roman diskutiert. Ich habe die Leserunde begleitet, Fragen beantwortet und die ein oder andere Anregung in die Diskussion eingestreut.
Schattenkult-Leserunde
ColoniaCon, Köln
Im Jugendpark Köln/Deutz findet alle zwei Jahre der ColoniaCon statt. Hier kann man stets Autoren aus der deutschen SF-Szene zum zwanglosen Plausch an der Theke oder beim abendlichen Grillen treffen. Natürlich gibt es auch ein offizielles Programm. Diesmal durfte ich ein Panel zum Thema ›SF im Rollenspiel‹ moderieren, als Diskutant bei Runden zu PERRY RHODAN NEO und PERRY RHODAN Stardust dabeisein, aus PERRY RHODAN NEO 72 lesen und am Sonntag BattleTech vorstellen.

ColoniaCon 2014

ColoniaCon Logo
Role Play Convention, Köln
Auf der RPC 2014 in Köln feierte Schattenkult Premiere. Zudem durfte ich gemeinsam mit Michelle Stern und Rüdiger Schäfer einen Vortrag zur Perry Rhodan Experience halten. Ansonsten war ich meist am Stand des Kölner Perry Rhodan und Phantastik Stammtischs zu finden.

RPC_2014_Lesung

RPC Badge
Uhr
Museum Fünte, Mühlheim/Ruhr
Im Kulturzentrum Fünte (Mülheim/Ruhr (Heißen), Gracht 209) eröffnete am 22. März eine große Perry-Rhodan-Ausstellung. Ich durfte in diesem Rahmen gemeinsam mit Rüdiger Schäfer PERRY RHODAN NEO vorstellen. Hier ein Vorabbericht und ein Nachbericht der WAZ und ein Bericht auf Leuchtfeder.

Lesung in der Fünte

Fünte Logo
Leipziger Buchmesse, Leipzig
Auf der Leipziger Buchmesse war ich mehrere Tage zu Gast. Am Samstag durfte ich am Pabel-Moewig-Stand einige NEO-Fans treffen, signieren und über unsere Serie schwatzen. Auch auf den Gängen kam es zu interessanten Begegnungen mit Fans.

Signierstunde Leipziger Buchmesse 2014

Logo Leipziger Buchmesse
HeinzCon, Norddeich
Vom 7. bis 9. März fand die HeinzCon im Haus des Gastes (Strandstraße 2, 26506 Norddeich) statt. Veranstaltet vom Uhrwerk-Verlag gab es dort viel Programm rund ums Rollenspiel – und am Samstag bot ich eine Lesung an.
HinzCon Banner
Hiveworld, Köln
Auch zu meinem zweiten PERRY-RHODAN-NEO-Beitrag, Band 64: Herrin der Flotte, gab es eine Lesung im Hiveworld.

NEO-64-Lesung im Hiveworld

Hiveworld
Leserunde zu Herr, virtuell
Auf leserunden.de hat man die Schattenherren-Trilogie treulich begleitet - bis zum Finale. Im Februar und März 2014 widmete man dem Abschlussband Herr eine Leserunde.
Herr-Leserunde
Hiveworld, Köln
Auch für den Abschlussband der Schattenherren, Herr, gab es im Hiveworld eine Lesung samt Publikumsdiskussion.

Lesung Hiveworld 12. Februar 2014

Hiveworld
Kölncampus-Radio
Ein kurzes Interview beim Kölncampus-Radio.
Player lädt ...

Bei Kölncampus

Koelncampus Logo
AHORN und K-8-Galerie, Köln
In der AHORN-Filiale Ursulakloster 1, Köln, war ich beim Kulturförderkreis K-8 zu Gast und stellte meine Trilogie Die Schattenherren vor.

Aufnahme Lesung K8

K-8 Logo
Hiveworld, Köln
Ich feierte mein Debüt in der Serie Perry Rhodan NEO – mein Einstieg war Band 58: Das Gift des Rings – mit einer Lesung im Hiveworld. Dabei gab ich auch eine Einführung in die Serie und diskutierte mit dem Publikum.

Lesung Hiveworld 11. Dezember 2013

Hiveworld
Lovelybooks-Leserunde zu Feind, virtuell
Bei Lovelybooks stellte ich meine Trilogie Die Schattenherren mit einer Leserunde zum ersten Band Feind vor.
Lovelybooks Logo
BuCon, Dreieich bei Frankfurt/Main
Auf dem begleitend zur Frankfurter Buchmesse stattfindenden BuCon habe ich meine Schattenherren-Trilogie vorgestellt.
BuCon Logo
Hiveworld, Köln
Auch die Auftaktlesung im Hiveworld (Mauritiussteinweg 96, 50676 Köln – Nähe Neumarkt) – diesmal zu Knecht – durfte nicht fehlen.

Hiveworld-Plakat

Hiveworld
RatCon, Unna
Auf der RatCon habe ich eine Lesung aus meinem Zyklus Die Schattenherren angeboten.
Ratcon Logo
Leserunde zu Knecht, virtuell
Auch zum Mittelteil der Schattenherren-Trilogie, Knecht, gab es eine Leserunde.
Knecht-Leserunde
FeenCon, Bonn
Auf der FeenCon in Bonn (Stadthalle Bad Godesberg, Koblenzer Straße 80) habe ich meinen Zyklus Die Schattenherren vorgestellt – das war die die Premiere für den zweiten Band, Knecht.

Lesung auf der FeenCon 2013

FeenCon Logo
Role Play Convention, Köln
Auf der RPC in Köln las ich bei WerkZeugs aus meiner Schattenherren-Trilogie und diskutierte mit dem geneigten Publikum.
RPC Badge
Phantastatur, virtuell
Das Schreibforum Phantastatur ist ein Treffpunkt für junge Angehörige der schreibenden Zunft. Das Höchstalter für eine Mitgliedschaft beträgt 18 Jahre. Im April 2013 war ich dort ›Buchmensch des Monats‹, was bedeutet, dass man mich nach Herzenslust verhören durfte. Die Ergebnisse kann man im entsprechenden Diskussionsfaden nachlesen.
Logo Phantastatur
Hiveworld, Köln
Im Hiveworld (Mauritiussteinweg 96, 50676 Köln – Nähe Neumarkt) durfte ich Feind vorstellen. Ich habe aus dem Buch gelesen und mit dem Publikum diskutiert.
Hiveworld
Leserunde zu Feind, virtuell
Schon gut zwei Wochen nach dem Erscheinen meines Robert-Corvus-Erstlings Feind startete eine Leserunde zu dem Buch. Jeder kann die angeregte Diskussion nachlesen.
Feind-Leserunde

Startseite